Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast.

[Feinde] SOME DAY YOU WILL PAY FOR ALL
Mimi Hanyu | 26 Jahre | Kunstdozentin
#1
SOME DAY YOU WILL PAY FOR ALL
my enemy

Die Suchende

Lulu Teruno | Telulu & Co
26 Jahre
Dozentin der Botanik
Kollegin
Einst als Telulu unter den Witches 5 bekannt, wurde sie nach dem Sieg über Galaxia wiedergeboren und führt nun ein Leben als Lulu Teruno. An ihre Vergangenheit als eine der Witches 5 kann sie sich dabei nicht mehr erinnern, genauso wenig wie an den Nutzen, den ihre Pflanzen damals hatten und dass sie von einer ihrer eigenen Kreationen umgebracht wurde. Sie arbeitet an der neu aufgebauten Mugen Schule als Dozentin der Botanik und leitet gleichzeitig auch den hauseigenen botanischen Garten. Dort kümmert sie sich aber nicht nur um die Pflanzen der Schule, sie erschafft auch ihre eigenen Kreationen, die meist giftig oder fleischfressend sind. Einfache Zierblumen sind doch auch furchtbar langweilig, nicht wahr?
Mit ihren Kolleginnen kommt sie auf den ersten Blick gut klar, doch schaut man hinter die Fassade, scheut sie nicht davor, alles - und jeden - aus dem Weg zu räumen, was sie stört.

Die Gesuchte
Auch Mimi war früheren Teil der Witches 5 und unter dem Namen Mimet bekannt. Ebenso wie Lulu und die anderen der Witches 5 wurde auch sie nach Galaxias Besiegung wiedergeboren und kann sich nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnern. Weder daran, dass es früher ihr Ziel war mit Hilfe der Dämonen die reinen Herzen der Menschen zu stehlen, noch daran, dass sie einst ihre Kollegin Eugeal auf dem Gewissen hatte, deren Auto sie manipulierte, so dass sie direkt in einen Abgrund fuhr. Dass sie daher auch nicht mehr weiß, dass sie selbst durch Telulu ums Leben kam, die den Stecker zog, als sie die Hexenwandlungsmaschine benutzte, und danach für immer darin gefangen war, ist dagegen wohl eher eine Wohltat. Inzwischen trägt sie den Namen Mimi Hanyu, der damals nur ein Alias war, und unterrichtet Kunst an der Mugen Schule. Insgeheim träumt sie jedoch davon, ein großes Idol zu sein und weiß auch, wie sie sich ihre Arbeitszeit so angenehm wie möglich gestaltet, womit sie den anderen, allen voran Lulu, gerne mal auf die Nerven geht, genauso wie mit ihrer Vorliebe fürs Fernsehen, Fangirlen und Tagträumereien.

Mimi Hanyu | Mimet
26 Jahre
Dozentin für Kunst
Kollegin & Feindin

Die Geschichte
Sie beide waren damals ein Teil der Witches 5, die dafür zuständig waren, für die Death Busters die reinen Herzen der Menschen zu stehlen. Obwohl sie ein Team waren, hatten die beiden ihre Differenzen miteinander, so wollte Mimet ihr ihre Chance sich zu beweisen, stehlen. Einen Fehler, den sie lieber nicht begangen hätte, denn als "Dank" zog Telulu einfach den Stecker, als Mimet die Hexenwandlungsmaschine benutzte, um ihre Kräfte zu verstärken, wodurch sie ausgelöscht wurde. Davon wissen beide inzwischen nichts mehr, sind aber wieder Kollegen an der Mugen Schule, wo sie beide als Dozentinnen arbeiten.
Erstmal ist also alles auf 0. Ich fände es jedoch toll, wenn zwischen den beiden eine Feindschaft entstehen würde. Mit ihrer Art geht sie Lulu schon jetzt wieder auf die Nerven, ohne, dass diese weiß, dass sie sie schon einmal aus dem Weg geräumt hatte. Da wäre es doch spannend auszuspielen, wie sie nun auch nicht so gut miteinander klar kommen, sich vielleicht sogar immer wieder (kleine) Streiche spielen (was Mimi damals ja schon gerne gemacht hatte in Form von verteilten Laborschnecken), sich gegenseitig in den Rücken fallen und sich gegenseitig versuchen auszustechen. Hier im Forum kann man sich durch Punkte auch Erinnerungen erspielen, sprich eines Tages werden sie sich auch wieder an ihre Vergangenheit erinnern und haben dann sowieso noch eine Rechnung offen, was ziemlich spannend wird. Wenn sie sich natürlich zuvor nun schon erneut unsympathisch waren umso mehr.

Wie man sieht, suchte ich hier eine Feindschaft, die sicher viele spannende, sowieso auch lustige Szenen hergibt. Aber das ist nun nur so eine Idee, ein Wunsch von mir, solltest du Mimi übernehmen wollen, aber lieber in eine andere Richtung gehen, nur zu, sprich es an und wir finden sicher auch eine andere Story, aus der man viel machen kann. Da bin ich echt nicht festgefahren, da es ja schließlich dein Charakter werden soll und du somit auch alle Freiheiten bekommst, das waren nun nur Denkanstöße, in welche Richtung es gehen könnte. Auch gibt es neben Telulu bereits Byruit (Yui Bido) und Cyprin und Petirol (Sato) hier an Board, wodurch es noch viel mehr Anschluss in Form der ehemaligen Death Busters für Mimet gäbe, so wie auch viele andere Charaktere noch.

Letzte Worte
Zum Schluss noch ein paar Worte zu mir und dem Forum. Ich bin schon seit einigen Jahren in der RPG Welt unterwegs. Meine Postingfrequenz variiert, wenn die Zeit und Muse es zulässt, kann ich sehr schnell antworten, habe auch nichts gegen Postingmarathons, wenn man gerade Zeit für hat. Manchmal dauert es aber auch ein wenig, weswegen man auch ein bisschen Geduld mitbringen sollte. Im Gegensatz habe ich natürlich auch Geduld und hetze niemanden. Allerdings wäre es natürlich schön, wenn man dann nicht jedes Mal mehrere Monate auf einen Post warten muss. Natürlich kann im Privatleben immer mal was dazwischen kommen, wofür ich natürlich Verständnis habe, daher wäre es auch toll, wenn es mit der Kommunikation klappt, wenn man einfach kurz Bescheid gibt, wenn etwas ist, was ich natürlich auch mache. Bei meiner Postlänge passe ich mich meinen Postpartnern an, ich komme sowohl mit kurzen Posts klar, so wie auch mit 10.000+ Zeichen Posts.
Erreichbar bin ich über Discord oder per PN.

Das Forum spielt im Frühjahr 1996, drei Monate nach dem Sieg über Galaxia. Alle Charaktere wurden ohne Erinnerungen wieder geboren. Es gibt hier ein Punktesystem, so dass man sich durch das InPlay und andere Sachen Punkte erspielen kann und sich somit seine Erinnerungen nach und nach zurückkaufen kann, bis man sich am Ende wieder vollständig erinnert.

Also solltest du noch immer mitlesen und Interesse daran haben, Mimet zu übernehmen, würde ich mich, sowie auch der Rest der Death Busters Truppe uns sehr freuen, wenn du dich meldest und ihr Leben einhauchst.
Es gibt bei den Gruppengesuchen auch noch ein Gesuche nach den restlichen Witches.
Offline
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Nutzungsbedingungen:
Bestätigung
Bitte klicke auf das Kontrollkästchen, das du unten siehst. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.