Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast.

[Sonstiges] The world is ours!
Witches 5 | 25 - 26 Jahre | Dozenten der Mugen Akademie
#1

Witches 5
Die WITCHES 5 waren ursprünglich nicht mehr und nicht weniger als eine Gruppe von Schülerinnen an der Mugen Schule. In einem waren sie jedoch besonders: Selbst unter den verschiedensten Elitestudenten taten sie sich in ihrem Fachgebiet hervor. So sehr, dass Doktor Tomoe auf sie aufmerksam wurde und sie für die Death Busters rekrutierte. Wie diese Geschichte ausging ist bekannt: Keine von ihnen konnte gegen die Sailor Kriegerinnen bestehen. Doch das alles ist Vergangenheit. Eine Vergangenheit, an die sich keine der fünf, eigentlich ja sogar sechs, mehr erinnert. Am Leben sind sie trotzdem wieder. Seit drei Monaten, wenn man es genau nimmt. Das war nämlich der Zeitpunkt, an dem sie alle plötzlich wieder auftauchten, ihre Stelle an der neu aufgebauten Mugen Akademie wieder einnahmen und einfach ihr Leben weiterlebten. Sie teilen sich ein Büro, unterrichten die neuen Studenten und die Rivalität zwischen ihnen ist hoch, schließlich geht es noch immer darum, wer die besten Erfolge vorweisen kann. Doch was bringt die Zukunft? Wird sich die Vergangenheit wiederholen? Nimmt die Geschichte dieses Mal einen neuen Verlauf? Oder raufen sie sich zusammen und können dieses Mal etwas Großes erreichen?

Yuko Arimura ist 26 Jahre alt und Dozentin an der Mugen Schule. Sie wurde einst persönlich von Dr. Tomoe angeworben und unterrichtet inzwischen die Kurse für IT (Informationstechnik). Etwas, was sie nicht nur mit Interesse und Leidenschaft betreibt, sondern ihr auch für ihre eigenen Forschungen nutzt, ist sie doch diejenige, die es versteht, komplizierte Computerprogramme und Gerätschaften zu entwerfen und zu bauen.
Dass Yuko eigentlich nur ein Deckname ist, zu ihren Erfindungen auch der Fire Buster-Flammenwerfer und die Hexenwandlermaschine gehören und Witches 5 mehr als nur ein Spitzname von Studenten ist, das weiß die Rothaarige, die früher auf den Namen Eugeal hörte, nicht. Wie auch die anderen hat sie ebenfalls ihre Erinnerungen an ihre Zeit bei den Death Busters verloren, doch dass da etwas unter der Oberfläche schlummert, das kann sie nicht verleugnen.
Yuko Arimura
26 Jahre
Alias: Eugeal
Dozentin für Informationstechnik
"How did all those snails get from the lab into my locker?"

Mimi Hanyu unterrichtet das Fach Kunst an der Mugen Schule und träumt insgeheim davon, ein großes Idol zu sein. Obwohl sie Außenstehenden gerne den Anschein vermittelt, dass sie ehrgeizig ist und sehr hart arbeitet, weiß sie es doch, wie es geht, sich die Arbeitszeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen zählt fernzusehen, was die anderen Witches auf die Palme bringt, mit ihren Kollegen Twister zu spielen oder Mangas und Zeitschriften über Prominente zu lesen. All das könnte man als Star vermutlich so viel ausgiebiger machen!
Wie die anderen auch, weiß sie nicht mehr, dass sie in ihrem ersten Leben nicht nur Teil der Mugen Schule, sondern auch Teil der Death Busters war. Und dass es auf ihre Kappe ging, dass Eugeal damals mitsamt Wagen in den Tod gestürzt ist. Gut, vielleicht ist das etwas, das auch besser nicht so schnell herauskommt, ist das doch eine ganz andere Dimension als die Laborschnecken, die Mimet gerne mal verteilt, wenn ihr etwas nicht passt.
"You've brought disgrace to the Bad Behavior Bureau."
Mimi Hanyu
26 Jahre
Alias: Mimet
Dozentin für Kunst

Vergeben Lulu Teruno nimmt ihren Job an der Mugen Schule sehr ernst. Sie ist nicht nur Dozentin für Botanik, sie ist auch die Leiterin des botanischen Gartens und geht in dieser Aufgabe vollkommen auf. Nicht selten züchtet sie dort auch eigene Pflanzengattungen, die meist entweder giftig oder fleischfressend sind.
Dass Lulu einmal auf den Namen Telulu hörte und ihr jetziger lediglich ein Deckname war, das ahnt sie nicht. Genauso wenig wie die Tatsache, dass ihre Pflanzenzüchtungen zu Zeiten der Death Busters eigentlich dazu gedacht waren, reine Herzen zu sammeln. Auf den ersten Blick versteht sie sich mit den anderen Witches sehr gut, auch wenn sie ehrgeizig genug ist, um alles aus dem Weg zu räumen, was sie stört. Allen voran Mimet. Dass das nicht nur eine Wunschvorstellung ist, sondern von ihr bereits einmal erledigt wurde, als sich die blonde Hexe in der Hexenwandlermaschine befand und Telulu einfach den Stecker zog, das hat sie genauso vergessen wie die Tatsache, dass sie eigentlich damals nicht direkt von den Sailor Kriegerinnen besiegt worden war, sondern durch ihre eigene Pflanze.
Lulu Teruno
26 Jahre
Alias: Telulu
Dozentin der Botanik
"Lovely, Mimet! I can see every little line and wrinkle."

Vergeben Byruit, oder besser gesagt Yui Bido, ist zwar Teil der Gruppe, doch so toll findet sie das eigentlich nicht. Wenn sie die Wahl hat, dann gibt sie Maschinen den Vorzug vor Menschen. Allen voran den Nanorobotern, mit denen sie gerne experimentiert. Und was sie von ethischen Grundsätzen der Wissenschaft hält, genauso wie von ihren Studenten, das kann man sich wohl sehr leicht selbst denken.
All das hat ihr aber bereits beim letzten Mal schon nichts geholfen, als sie sich selbst für die intelligenteste der Witches 5 hielt, Kaorinight für ihr Geflirte mit dem Doktor zutiefst verachtete und den Plan verfolgte, den klügsten Schülern des Landes ihre reinen Herzen zu klauen, um sie zu Dämonenwirten zu machen. Die Sailor Krieger und noch schlimmer, ihr eigener Supercomputer, wurden ihr damals zum Verhängnis und kosteten sie das Leben. Vielleicht ist es daher eine Wohltat, dass sie das heute vergessen hat.
"STOP! You bloody idiots, don't you recognize me!"
Yui Bido
26 Jahre
Alias: Byruit
Dozentin für Nanotechnik

Cyprin und Petirol sind die Einzigen, die nie einen Decknamen angenommen haben. Früher wie heute gelten sie beinahe schon als gefürchtete Dozenten an der Mugen Schule. Bekannt für ihre scharfen Zungen und vielleicht auch ihrem Hang, nicht immer nur das Beste für die Studenten im Sinn zu haben, werden sie mit gesenkten Stimmen oft als die OBERHEXEN bezeichnet. Etwas, was die beiden fast stolz macht. Seitdem sie sich vor drei Monaten einfach so in Tokio wiederfanden, gehen sie ihrem Job und vor allem ihren Forschungen an der Mugen Schule mit Leidenschaft nach. Damals brauchte es das ganze Sailor Team, um sie zu besiegen, heute fehlt ihnen die Erinnerung daran. Vielleicht gut so, denn man möchte den beiden mit Sicherheit nicht im Weg stehen.
INFO: IN DIESEM RPG SIND DIE BEIDEN EIGENSTÄNDIGE CHARAKTERE UND NICHT EINE PERSON MIT ZWEI KÖRPERN.
Cyprin & Petirol
26 Jahre
kein Deckname
Dozenten für Chemie & Biologie
"Who's the smartest, the strongest, the best? That's me!"

An dieser Stelle sage ich: Herzlich Willkommen im Moonlight Legend, einem Sailor Moon Board, das drei Monate nach dem Sieg über Galaxia spielt. Durch eine glückliche – oder auch unglückliche, das hängt dann wohl vom Blickwinkel des Betrachters ab – Fügung wurden in dem Moment, in dem die Senshis nach dem großen Endkampf wiedergeboren wurden, auch alte Feinde zurück auf die Erde geschickt. Der einzige Haken bei der Geschichte: Weder sie, noch die Sailor Kriegerinnen erinnern sich an irgendetwas aus ihrer Vergangenheit, das mit diesem Teil ihres Lebens zu tun hat.
Fakt ist aber: Unter diesen alten Feinden sind auch die Witches 5. Ziel für diese kleine Gruppe ist es damit erst einmal, herauszufinden, wer sie eigentlich wirklich sind, was sie wieder hier machen und wo sie dieses Mal stehen. Ob sie sich wieder auf die dunkle Seite schlagen und vielleicht die neuen Feinde unterstützen oder doch andere Wege gehen, das kann natürlich für jeden Charakter individuell entschieden und auch einfach Inplay erspielt werden. An Interaktionsmöglichkeiten zwischen den insgesamt sechs Damen wird es mit Sicherheit nicht mangeln ^^
Da es sich hier um ein Canon handelt, hast du auch ein wenig Freiraum, was die Gestaltung der Charaktere betrifft. Die Namen sind durch das Anime vorgegeben, beim Alter und ihrem Fachgebiet habt ihr jedoch freie Gestaltungsmöglichkeiten, solange es eben zu ihrer Animevergangenheit passt.
Am Ende bleibt nur noch zu sagen: Wir würden uns sehr über Zuwachs bei den Witches 5 und gleichzeitig der Mugen Akademie freuen, denn mal ehrlich, ein paar Hexen kann man immer gut gebrauchen <3

Offline
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Nutzungsbedingungen:
Bestätigung
Bitte klicke auf das Kontrollkästchen, das du unten siehst. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.