Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mitgliederliste
Akane Karasuma
Looking at the moon
Ohne ihre Erinnerungen geht die 23-jährige Akane Karasuma davon aus, eine ganz normale Journalistin zu sein, womit sie in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten ist, die viel zu früh verstarb. Dabei kümmert sie sich am liebsten um Recherchen und Interviews, nimmt aber auch mal andere Aufgaben an. Einst als Sailor Lead Crow, die vom Planeten Cronis kam, bekannt, war ihre jetzige Identität nur Tarnung, nach dem Sieg über Galaxia wurde sie zur Realität. Seit einiger Zeit nun teilt sie sich eine Wohnung mit ihrer Freundin und Kollegin Reiko Aya, nichtsahnend, dass auch sie in einer anderen Realität bereits befreundet waren. Und auch wenn diese sie ständig auf die Palme treibt und ihr sprichwörtlich schon hundert Herzinfarkte verpasst hat, so ist sie ihr als Freundin doch wichtig. Wenn da bloß nicht ständig diese seltsamen Träume und dieses undefinierbare Gefühl wäre, dass auf dieser Welt noch mehr ist als das Offensichtliche...
Dabei seit:
16.08.2020, 20:02

Postaktivität:
4 Threads | 47 Beiträge

Letzter Besuch:
07.06.2021, 08:39

Letzter Offplay-Beitrag:
Feedback [24.10.2020, 18:33]

Letzter Inplay-Beitrag:
Unverhofftes Glück [03.06.2021, 11:23]
Ami Mizuno
The river runs deep
Ami Mizuno galt früher ob als Streberin. Daran hat sich nicht wirklich etwas geändert, außer dass sie in Bunny und den Mädchen wirklich gute Freundinnen gefunden hat, die sie meist sehr effizient vom Lernen abhalten. Nach wie vor führt sie aber dennoch als Klassenbeste die Notenliste an und arbeitet hat für ihren Traum, Ärztin zu werden.
Die noch 17-Jährige lebt mit ihrer Mutter gemeinsam in einer Wohnung. Ihren Vater hat sie schon lange nicht mehr gesehen, auch wenn sie jedes Jahr zu ihrem Geburtstag eine Postkarte von ihm erhält. Kein Wunder also, dass ihr Beziehungssachen nicht immer ganz geheuer scheinen. Dennoch hat es jetzt auch die Schülerin ein wenig erwischt. Sie möchte nicht sagen, dass sie verliebt ist, aber es gibt da jemand, der sie doch in Gedanken sehr beschäftigt.
Dabei seit:
24.01.2019, 17:38

Postaktivität:
13 Threads | 237 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 18:36

Letzter Offplay-Beitrag:
Satoshi Kasashi [27.05.2021, 11:38]

Letzter Inplay-Beitrag:
He just can't stop [Gestern, 18:36]
Asuka Watanabe
queen of broken hearts
Ob man sich über einen Neuanfang freuen sollte? Vermutlich, wenn man denn wüsste, dass es einer ist. Die 25-jährige Frau würde es eher als eine Illusion ihres Geistes interpretieren, doch hielt das Pflegepersonal Asuka Watanabe eher geistig mehr als nur verwirrt. Ihre Träume, oder sollte man eher Alpträume sagen, quälen sie schon eine Weile und ihr ist keineswegs bewusst, wieso. Warum gerade sie? Sie war doch nur eine einfache Frau, doch stattdessen wurde sie von diesen besagten Träumen dazu getrieben nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden zu können. Fremde Welten, Planeten, welche ihr unbekannt erschienen, unbekannte Personen. Ein wirkliches Leben führte die junge Frau mit den langen, blonden Haaren nicht. Zwischen Realität und Illusion hin und her zu wechseln, stellt sich anstrengender heraus als man vermuten mochte. Ihr Leben als Sailor Galaxia hat sie gänzlich vergessen, lediglich die Träume blieben von ihrem Vermächtnis übrig. Doch dieses Vermächtnis wird sie bis ans Ende ihrer Tage verfolgen. Ob als drohende und warnende Erinnerung oder als schmerzhafte und schemenhafte Träume wird sich noch zeigen.
Dabei seit:
30.12.2019, 11:37

Postaktivität:
2 Threads | 43 Beiträge

Letzter Besuch:
13.05.2021, 19:30

Letzter Offplay-Beitrag:
Sailor Tin Nyanko [07.12.2020, 22:49]

Letzter Inplay-Beitrag:
All strange things h.. [13.05.2021, 19:29]
Berthierite Kurozuki
original elsa
Noch bevor Elsa überall um die Welt gepflastert wurde, gab es Berthierite. Die Ähnlichkeiten sind so fatal, dass man glauben könnte, dass die große Maus sich die 24-Jährige zum Vorbilde genommen hat. Denn ihre Haare sind weiß wie der Schnee und einst hatte sie Fähigkeiten, die dem Eis zugeneigt waren. Und ebenso sind beide absolut modisch und elegant gekleidet. Da ihr Name recht kompliziert für das fremde Ohr ist, nennt man sie der Einfachheit halber Berthier. Geboren wurde sie im Tokio der Zukunft, doch es ist gewissen Umständen zu verdanken, dass sie im Tokio der Vergangenheit festsitzt. Denn einst war sie ein Mitglied der Familie des Dunklen Mondes, doch nachdem Sailor Moon sie geheilt hatte, wandelt sie nun auf dieser Erde. Die Sehnsucht nach der Zukunft ist groß, aber immerhin hat sie hier ihre Schwestern, was ein Trost ist. Mode und Make-Up sind eigentlich ihr Ding, immerhin führt sie gemeinsam mit ihren Schwestern The Kurozuki Sisters’ Beauty Quartette. Nachdem sie von irgendeinem Idioten als dumme Blondine abgestempelt wurde, widmet sie sich sehr der Bildung ihres Geistes. Das hat auch zur Folge, dass sie ihre Arbeitszeiten ein wenig eingedämmt hat, damit sie sich einem BWLstudium widmen kann. Denn sich so etwas von einem popligen Vollitdioten gefallen lassen? Nein danke. Berthier kann derzeit so oder so nicht viel mit Männern anfangen, nachdem sie gesehen hat, was diese mit ihren Schwestern angestellt haben. Damals wie heute ist sie beiden Geschlechtern angetan. Dass sie von einer tiefen Einsamkeit geplagt ist, geht am Ende des Tages auch niemand etwas an.
Dabei seit:
15.03.2020, 21:34

Postaktivität:
1 Threads | 27 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 18:29

Letzter Offplay-Beitrag:
Glühwürmchen sucht [02.11.2020, 19:38]

Letzter Inplay-Beitrag:
It's not just chess,.. [Gestern, 10:10]
Besu-Besu Ashiba
Looking at the moon
Besu-Besu Ashiba wuchs mit ihren drei älteren Schwestern in einer Zirkusfamilie auf und bezeichnet sich selbst sehr gerne als Dompteusenkind. Seit einiger Zeit ist der Zirkus zurück in Tokio und die Ashiba-Schwestern nutzen diese Gelegenheit, um dort zur Schule zu gehen. Heute erinnert die Rothaarige sich nicht mehr daran, einmal Mitglied vom Dead Moon Circus gewesen zu sein, da Sailor Moon ihr bei der Verwandlung in einen Menschen die Erinnerung daran genommen hat. Obwohl sie das Nesthäckchen ist, hat sie damals, aufgrund ihrer impulsiven Art, oft das Amazonenquartett gegen ihre bösartige Auftraggeberin Zirkonia verteidigt. Diese hat den Schwestern befohlen, Pegasus für ihre dunklen Machenschaften zu finden, aber eigentlich hätte Besu-Besu Pegasus viel lieber für sich als Haustier gehabt. Heute ahnt das Dompteusenkind nichts von ihrer Vergangenheit. Die 15-Jährige fällt meist durch ihre impulsive und störrische Art auf. Auf den ersten Blick kann man dazu kaum glauben, dass Besu-Besu die jüngste Ashiba-Schwester ist, weil sie sich selten sagen lässt, was sie zu tun hat, sondern lieber selber den Ton angibt.
Dabei seit:
23.09.2020, 15:24

Postaktivität:
4 Threads | 70 Beiträge

Letzter Besuch:
18.06.2021, 21:35

Letzter Offplay-Beitrag:
Jun-Jun Ashiba [12.06.2021, 20:08]

Letzter Inplay-Beitrag:
At the water's edge [08.06.2021, 23:00]
Calaverite Kurozuki
BEHIND BLUE EYES
Calaverite Kurozuki gehörte einst zur Familie des Schwarzen Mondes und hatte das Ziel, die Entstehung von Kristall Tokio in der Zukunft zu verhindern. Es war letztlich Sailor Moons Warmherzigkeit und die Macht des Silberkristalls, die sie zum Menschen verwandelten und ihr ein normales Leben ermöglichten. Das alles ist inzwischen zweieinhalb Jahre her. Heute ist die 25-Jährige gemeinsam mit ihren drei Schwestern Besitzerin des Kosmetikladens The Kurozuki Sisters’ Beauty Quartette. Dort kümmert sie sich vor allem um die Buchhaltung und alles Logistische und geht in dieser Aufgabe voll und ganz auf. Schönheit, Aussehen und Mode sind eben Dinge, die ihr schon immer sehr wichtig waren. Ja, man kann sogar soweit gehen und behaupten, dass sie einfach eitel ist und eine Falte durchaus auch Grund für eine kleine Panikattacke sein könnte. Nur in Sachen Liebe ist sie sehr vorsichtig geworden und behauptet steif und fest, dass es ihr als Single einfach am besten geht. Nachdem ihr Herz einmal voll und ganz gebrochen wurde, ist sie noch immer nicht bereit, dieses Risiko ein zweites Mal einzugehen.
Dabei seit:
26.12.2019, 13:02

Postaktivität:
6 Threads | 48 Beiträge

Letzter Besuch:
15.06.2021, 21:25

Letzter Offplay-Beitrag:
[reserviert] Was it .. [08.03.2020, 18:37]

Letzter Inplay-Beitrag:
I like to throw popc.. [15.06.2021, 21:24]
Chibi Chibi Akabane
Looking at the moon
Wenn man heute die inzwischen 13-jährige Chibi Chibi Akabane sieht, die auf der Straße lebt und sich auch nur an dieses Leben erinnern kann, ahnt man nicht welche schwere Aufgabe diesem Kind einst zu Teil wurde. Einst entstand sie aus dem Sternenkristall Galaxias, als das Chaos mehr und mehr Kontrolle über jene erlangte und sie ihren Sternenkristall losschickte, um ihn zu retten. Auf der Erde fand sie damals Sailor Moon und half dieser im Kampf gegen Galaxia, danach war es ihre Aufgabe zu sterben. Jedoch wurde nach dem Sieg über Galaxia ein Teil deren Sternenkristalls gesplittet und daraus entstand erneut Chibi Chibi, die seit jeher ohne Erinnerungen auf den Straßen Tokios lebt.
Dabei seit:
18.10.2020, 19:16

Postaktivität:
2 Threads | 23 Beiträge

Letzter Besuch:
19.05.2021, 14:15

Letzter Offplay-Beitrag:
They’ve saved the wo.. [07.11.2020, 11:21]

Letzter Inplay-Beitrag:
IT'S A RAINY START [19.05.2021, 14:00]
Chibiusa Tsukino
Looking at the moon
Vorlaut, witzig und manchmal einen Hang zur Dramatik, durchaus eine recht passende Beschreibung, die auf die 14-jährige Schülerin der Juban Schule zutrifft. Ihr Name? Chibiusa. Aber auch dieses Erscheinungsbild kann täuschen. In Wirklichkeit ist sie manchmal sehr in sich gekehrt und fühlt sich einsam. Sie denkt viel nach und wünscht sich einfach nur ihre Eltern und all ihre Freunde zurück. Instinktiv hofft sie, dass sich bald alle an ihr Dasein als Krieger für die Gerechtigkeit und das Gute erinnern. Chibiusa kommt aus der Zukunft, genauer gesagt aus dem Kristall Tokio des 30. Jahrhunderts, und als Einzige kann sie sich an alle Ereignisse erinnern, die in den Jahren passiert sind. Als Cousine von Usagi ist sie in die Vergangenheit gereist und will hier allen ihren Freunden helfen sich zu erinnern. Das sie eigentlich die Tochter aus der Zukunft von Usagi und auch Mamoru ist, darf sie nicht sagen. Eine große Mission, aber Chibiusa fühlt sich dieser gewachsen. Welche andere Wahl hat sie auch als ihre Eltern und ihre Freunde zu retten?
Dabei seit:
25.01.2019, 22:25

Postaktivität:
5 Threads | 111 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 09:17

Letzter Offplay-Beitrag:
Blacklist [Gestern, 09:11]

Letzter Inplay-Beitrag:
The only normal peop.. [Gestern, 09:10]
Diana Muneko
Oh, to be a cat...
Diana ist ein sehr lebhabftes, quirliges Wesen. Eigentlich besitzt sie eine Katzengestalt, in der sie meist Chibiusa begleitet. Dabei gibt es kaum eine Sekunde, in der sie einmal still ist. Es gibt aber auch einfach so viel zu erzählen! Dass sie dabei manchmal ein klein wenig vorlaut ist, das passiert einfach so, da kann sie fast nicht dafür!
Diana ist loyal und steht immer für ihre Freunde ein, selbst wenn sie dafür selbst zurückstecken muss. Das ist für sie gar keine Frage. Seit knapp drei Monaten erinnert sie sich aber weder an die kleine Lady, noch an eine der anderen Kriegerinnen und nicht einmal mehr an ihre Eltern oder ihre wahre Gestalt. Sie ist als Mensch aufgewacht und hatte praktisch ein komplett neues Leben. Seitdem schlägt sie sich als Straßenkind durch, hat schon einige Kontakte geknüpft - ihr lebensfrohes, extrovertiertes Wesen hat sie nämlich nicht verloren - und macht das Beste aus ihrer Situation. Besonders seitdem das Museum einen Teil seines Gebäudes kostenlos zugänglich gemacht hat, erleichtert ist das einiges.
Dabei seit:
24.01.2019, 18:06

Postaktivität:
7 Threads | 86 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 17:47

Letzter Offplay-Beitrag:
Erinnerungen beantra.. [Gestern, 15:57]

Letzter Inplay-Beitrag:
Three Lights – A Moo.. [Gestern, 16:25]
Haruka Tenoh
I just wanted to be like the wind
Haruka Tenoh ist eine bekannte und erfolgreiche Rennfahrerin, dies hat allerdings lange gedauert, harte Arbeit und niemals aufzugeben, hat sich bewährt. Nach dem Leistungssport brauchte sie eine größere Herausforderung. Die 19-jährige Rennfahrerin gibt abseits der Rennstrecke aber auch gerne mal einige Stücke auf dem Piano zum Besten, meist begleitet von Michiru und ihrer Geige. Haruka wohnt gemeinsam mit ihrer Partnerin in einem eigenen Appartement in Tokio. Zusammen mit Michiru besucht sie die Mugen Universität, auch wenn es sich mehr wie Folter anfühlt. Die Blondine kann sich erst wieder seit Kurzem an ihr früheres Leben erinnern (oder besser Mehrzahl). So kämpft sie wieder als Sailor Uranus an der Seite von Sailor Neptun gegen das Böse. Die beiden Frauen sind die einzigen, bis dato, die sich wieder vollständig erinnern können. Seit Kurzem wohnt Diana Muneko bei den beiden.
Dabei seit:
13.03.2019, 10:02

Postaktivität:
4 Threads | 258 Beiträge

Letzter Besuch:
19.06.2021, 18:31

Letzter Offplay-Beitrag:
Wortkette [08.06.2021, 18:05]

Letzter Inplay-Beitrag:
Just lie beneath the.. [19.06.2021, 11:14]
Helios Hideyoshi
my heart's in the sky, supernova
Der Junge, welcher aussieht als wäre er gerade einmal 19 Jahre alt, hört auf den Namen Helios Hideyoshi und lebt aktuell in Tokio. Jedoch sollte man sich nicht von seinem Aussehen täuschen lassen, er hat schon vieles erlebt. In Wahrheit versteckt sich hinter dieser Fassade der Wächter von Elysion, einem Reiches, welches zur Zeit des Silber Millenniums existierte. Er ist nur aus einem Grund auf der Erde: um zu erfahren, warum sich in Elysion schwarze Löcher bilden und sich die Sailor Kriegerinnen nicht erinnern können, wer sie eigentlich sind. Helios teilt eine besondere Verbindung zu Prinz Endymion, welcher auf der Erde als Mamoru Chiba wiedergeboren wurde. Sein erster Kuss damals galt Chibiusa, zusammen stoppten sie den Dead Moon Zirkus mithilfe von Sailor Moon. Helios ist im Besitz des goldenen Kristalls, auch hat er niemals seine Erinnerungen verloren und kann sich an alle Geschehnisse erinnern.
Dabei seit:
12.09.2020, 13:32

Postaktivität:
4 Threads | 15 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 18:48

Letzter Offplay-Beitrag:
Helios Hideyoshi [13.09.2020, 13:01]

Letzter Inplay-Beitrag:
I wish I could be ev.. [24.05.2021, 13:08]
Hotaru Tomoe
DEATH AWAITS
Die Sense hoch erhoben, hat das von der Dunkelheit verhüllte Gesicht ein wissendes Lächeln aufgesetzt. Es wirkt alt, wissend und dennoch so unschuldig jung, dass man nicht glauben würde, dass dieses Lächeln einen gesamten Planeten den Tod und die Wiedergeburt schenken kann. Doch als die Bänder aus der Sense sprießen und den Planeten in Dunkelheit hüllen, wirkt das Lächeln traurig, erschlagen, schwer. Mit einem letzten Blick auf den Planeten,... Erschrocken wacht Hotaru Tomoe auf, nicht mehr wissend, was sie geträumt hatte, nicht mehr wissend, dass sie sie die Person war, die dem Planeten das Ende bereitet hatte. Dass die 16-Jährige Schülerin nicht nur das schüchterne junge Mädchen ohne Freunde ist. Nicht wissend, dass sie nicht alleine auf der Welt ist, nicht wissend, dass sie Sailor Saturn ist, eine Prinzessin, eine Sailor Kriegerin, die Kriegerin des Todes. Vergessen hat sie all ihr Leid, vergessen hat sie all ihr Glück und ist immer auf der Suche nach Antworten, deren Frage sie selbst noch nicht weiß.
Dabei seit:
02.02.2019, 11:27

Postaktivität:
9 Threads | 100 Beiträge

Letzter Besuch:
13.06.2021, 12:30

Letzter Offplay-Beitrag:
Erinnerungen beantra.. [30.03.2021, 18:59]

Letzter Inplay-Beitrag:
Balanced on a changi.. [06.06.2021, 15:56]
Jack Dyte
shattered into ash
Einst, vor vielen, vielen Jahren, war Jedite einer der Prinzen der vier Himmel. Ein Shinnetou, der Zweitjüngste, welcher über den Osten des Planeten Erde gebot und treu seinem Herren, dem Prinzen Endymion, diente. Einst war er Jedite, der Ritter der Geduld und Harmonie. Einst hatte er die Prinzessin des Mars erblickt. Und einst hatte er sich von Perilia auf die dunkle Seite ziehen lassen. Einst hatte er gegen seinen Herren gekämpft. Einst war vor vielen, vielen Jahren und ist weit fern seiner Erinnerung. Auch an die Ereignisse vor zwei Jahren kann sich der 20-Jährige nicht erinnern. Ein Geschenk wohlgemerkt, denn von dem einst mutigen, tapferen und geduldigen Jedite war nichts mehr übrig. Übrig war nur ein junger Mann, der dem Bösen verfallen war, absolut kein netter Zeitgenosse, ein richtiges Ekel. In diesem Leben kennt man ihn als Jack Dyte, ein amerikanischer Austauschstudent mit japanischen Wurzeln, der sich der Japanologie verschrieben hatte. Erst als er vor drei Monaten das erste Mal die Luft Tokios einatmete, fühlte er sich wieder wohl in seiner Haut. Angekommen. Seine Studien führten ihn auch an den Hikawa-Tempel, wo er einer schwarzhaarigen Miko begegnete, für die er einst durch das Feuer gegangen wäre.
Dabei seit:
09.08.2019, 19:29

Postaktivität:
7 Threads | 108 Beiträge

Letzter Besuch:
19.06.2021, 20:19

Letzter Offplay-Beitrag:
Man wird nur einmal .. [23.04.2021, 19:00]

Letzter Inplay-Beitrag:
Lay your weary head .. [06.06.2021, 14:44]
Jun-Jun Ashiba
Looking at the moon
Jun-Jun ist die Drittälteste der Amazonen-Schwestern, die in einem Zirkus in Tokio aufwuchsen. Dennoch ist sie die Schlagfertigste von allen vieren und macht als Akrobatin eine hervorragende Figur. Das ist eben auch das, was ihr am besten liegt: Der Gefahr ins Auge sehen passt einfach zu ihr, weil man Jun-Jun nicht wirklich als Mädchen bezeichnen kann. Im Großen und Ganzen ist sie ein ziemlicher Wildfang und mit ihrer Lederjacke und zerrissenen Jeans wirkt sie sehr jungenhaft. Sie scheut sich nicht davor, die Regeln zu brechen und einfach zu machen, was sie möchte. Ebenso nimmt sie kein Blatt vor dem Mund, weder vor ihren Schwestern, noch vor Älteren oder Erwachsenen. So etwas wie Respekt kennt sie nicht wirklich. Dennoch kann man Jun-Jun auch nachsagen, dass sie ein Familienmensch ist. Sie würde für ihre Schwestern sterben und die sind ihr das Wichtigste auf der Welt. An die Zeit vom Dead Moon Circus kann sie sich nicht mehr erinnern. Denn als Sailor Moon die Schwestern in normale Menschen verwandelte, die nun auch altern konnten, nahm sie ihnen auch die Erinnerungen an Zirkonia, die die Amazonen-Schwestern aufgenommen hatte, manipuliert hatte und sie für sich arbeiten ließ. Denn sie waren im Grunde nie böse gewesen und hatten weder an den Träumen der Menschen, noch an Pegasus Interesse.
Dabei seit:
09.06.2021, 17:33

Postaktivität:
2 Threads | 6 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 08:55

Letzter Offplay-Beitrag:
Jun-Jun Ashiba [14.06.2021, 16:51]

Letzter Inplay-Beitrag:
I got this feeling I.. [18.06.2021, 14:49]
Kakyuu Akiba
Hidden in the scent of flowers
Kakyuu ist in Tokio mit Nachnamen Akiba bekannt. Dass sie einst einmal Prinzessin und Herrscherin des Planeten Kinmoku war und diesen eigentlich nach seiner Zerstörung mithilfe der Starlights wieder aufbauen wollte, hat sie heute komplett vergessen. Nachdem ihre Rückreise, an die sie sich ebenfalls nicht mehr erinnert, gescheitert ist, hat sie sich ein Leben in Tokio aufgebaut. Dort wohnt sie in einem Apartment und verdient ihren Lebensunterhalt als Floristin. Anschluss oder gar Freunde zu finden fällt ihr dabei gar nicht so schwer, auch wenn sie von Natur aus ein sehr zurückhaltender Mensch ist und sich hier manchmal einfach fehl am Platz vorkommt. Ja, in diesen Momenten denkt sie, dass sie eigentlich eine größere Aufgabe zu erfüllen hat, verwirft diesen Gedanken dann jedoch meist gleich wieder, denn ehrlich: Was sollte das sein? Sie ist doch damit zufrieden, schöne Blumen zu verkaufen und frönt manchmal ihrer heimlichen Leidenschaft: der Musik der Three Lights. Auch wenn es eigentlich nicht ihre Altersklasse ist, so zieht die Musik der Jungs sie doch magisch an. Sie lässt sie Träume träumen, die sie nie für möglich gehalten hätte...
Dabei seit:
24.01.2019, 18:09

Postaktivität:
7 Threads | 90 Beiträge

Letzter Besuch:
Gestern, 17:47

Letzter Offplay-Beitrag:
All your fear is tur.. [27.09.2020, 16:59]

Letzter Inplay-Beitrag:
IT'S A RAINY START [Gestern, 17:47]
Kazuki Sato
live like legends
Ein einfacher Junge aus einer nicht so einfachen Umgebung, Kazuki Sato ist der Sohn des bekannten Immobilienmaklers und seiner Frau, einer Schriftstellerin für Jugendliche. Kano und Kasumi Sato, die stets bestrebt sind das Beste aus ihrem Sohn herauszuholen und gewisse Zukunftspläne ihres Sohnes lieber in die Tonne treten würden. Mit gerade einmal 21 Jahren steht dem Schwimmer die Welt eigentlich noch offen, aber im Grunde seines Herzens weiß er schon längst, was er einmal werden will. Sein Studium der Meeresbiologie an der Universität in Tokio hilft ihm dabei sehr, weshalb er sich auch tatkräftig ins Zeug legt. Und wenn man schon in einer so großen Stadt wie Tokio lebt, sollte man wohl auch das meiste dabei herausholen. Und wenn man ihn nicht gerade an der Universität antrifft, kann man sicher sein, man findet in am nächst gelegenen Pool oder gar Strand, wenn die Zeit es zulässt. Kazuki ist ein leidenschaftlicher Schwimmer, der sich ehrgeizig weiter nach vorne kämpft. Er uns sein bester Freund Takeru stacheln sich gegenseitig zu Höchstleistungen an und vergessen dabei aber nie den Spaß. Er der, laut seines Vaters, einmal das Familienunternehmen übernehmen soll und somit Erbe von Sato & Sons ist. Kazuki will davon aber eigentlich gar nichts hören.
Dabei seit:
19.06.2019, 19:35

Postaktivität:
5 Threads | 52 Beiträge

Letzter Besuch:
19.06.2021, 11:15

Letzter Offplay-Beitrag:
Sakura Ishida [14.07.2020, 18:51]

Letzter Inplay-Beitrag:
Stunden zu zweit [05.06.2021, 08:35]
Kazuya Takaishi
Looking at the moon
Eigentlich hat der 28-jährige Fotograf immer einen humorvollen und sarkastischen Spruch auf seinen Lippen, was stetig darüber hinwegtäuscht unter wie viel Druck er früher gelitten hat. Kazuya Takaishi ist jemand der gerne optimistisch durchs Leben geht, dabei jedoch verstrickt er sich auch mal in seinem eigenen Lügengeflecht, denn genau dazu scheint er einen Hang zu haben, auch wenn er stetig versucht, sich in dieser Hinsicht zu besser. Durch den fehlenden Ehering an seinem Finger, er vergisst ihn schlicht ständig anzuziehen, vermutet man auch gar nicht, dass er eigentlich verheiratet ist. Aber dass diese Ehe keine Zukunft mehr hat, das ist ihm mittlerweile selbst bewusst, auch weil sein Herz ihn zu jemand anderen hinzieht. Vor einigen Wochen hat er ein eigenes Atelier eröffnet und damit wurde ein kleiner Traum von dem Fotografen wahr.
Dabei seit:
28.07.2020, 21:47

Postaktivität:
1 Threads | 14 Beiträge

Letzter Besuch:
19.06.2021, 16:29

Letzter Offplay-Beitrag:
#58: Happy Birthday! [24.01.2021, 22:55]

Letzter Inplay-Beitrag:
Don't you know that .. [23.04.2021, 23:39]
Keiji Takano
Free like the wind
Vor noch nicht allzu langer Zeit war Falkenauge genau das, was sein Name vermuten lässt: ein Falke. Ein Falke im Dead Moon Zirkus, der nur durch Zirkonias Willen und Macht menschliche Gestalt bekam. Und das war auch das einzige, denn Träume hatte er keine. Seine Aufgabe war es gemeinsam mit Tigerauge und Fischauge den goldenen Traumspiegel zu suchen, in dem sich Pegasus versteckte. Und er erfüllte diese Aufgabe mit ganzen Herzen, denn er wusste, dass ihre Zeit als Menschen nur begrenzt war und hoffte, dass sie mit Erfolg das bleiben konnten, was sie so sehr wollten. Dennoch scheiterten alle drei und es war nur Pegasus‘ Güte zu verdanken, dass er ihnen nicht nur ein menschliches Leben, sondern auch Träume schenkte.
Seit diesem Moment trägt Falkenauge den Namen Keiji Takano, ist 25 Jahre alt und verdient sein tägliches Brot als Schauspieler. Und das sogar als sehr erfolgreicher. Talent dazu hatte er ja schließlich schon immer gehabt. Keiji ist mit seinem Leben zufrieden und genießt es endgültig ein Mensch zu sein. Das kann ihm schließlich niemand mehr nehmen. Und auch wenn er Pegasus und Sailor Moon viel verdankt, so ist er doch sehr unentschlossen, was die neusten Entwicklungen betrifft. Soll er wirklich zulassen, erneut in einen Kampf hineingezogen zu werden?
Dabei seit:
11.01.2019, 20:03

Postaktivität:
11 Threads | 57 Beiträge

Letzter Besuch:
13.06.2021, 19:25

Letzter Offplay-Beitrag:
We grabbed the tiger.. [25.12.2020, 16:50]

Letzter Inplay-Beitrag:
There are so many th.. [13.06.2021, 19:24]
Kermesite Kurozuki
Love will heal your lonely heart
Kermesite ist eine junge Frau Anfang zwanzig, die ihren Job als Kosmetikerin in ihrem kleinen Familienunternehmen liebt, hart arbeiten kann und gelernt hat, dass die Welt zu schön ist, um verbittert und ohne Liebe durch das Leben zu gehen. Sie legt großen Wert auf ihre Familie, auf ihr Äußeres und darauf, dass sie ein guter Mensch ist. Zuvor war sie ein Mitglied der Familie des schwarzen Mondes, doch Sailor Moon hat sie in einen Menschen verwandelt. Für diese zweite Chance ist sie ihr sehr dankbar. Vor allem da sie nicht nur sie, sondern auch ihre Schwestern, gerettet hat. Ihre Schwestern sind ihr Ein und Alles und sie kann es gar nicht leiden, wenn sie mehrere Tage voneinander getrennt sind. Der Kontakt zu den Kriegerinnen ist mittlerweile sehr eingeschlafen, doch Kermesite behält das Geheimnis der Mädchen in ihrem Herzen und vertraut darauf, dass die Sailors diese Welt weiter beschützen.
Dabei seit:
26.12.2019, 15:45

Postaktivität:
3 Threads | 29 Beiträge

Letzter Besuch:
13.06.2021, 21:58

Letzter Offplay-Beitrag:
Pretty Lady looking .. [01.06.2021, 12:38]

Letzter Inplay-Beitrag:
At night when the st.. [11.04.2021, 15:04]
Königin Serenity
Just like the moonlight
Als Teamaccount bewährt sich die Königin des Mondes ganz ohne Zweifel. Verantwortlich für das Erstellen der Partner und wichtigen Threads in diesem Forum, ist sie gut sichtbar für ihr Volk. Dennoch bleibt sie für die Bewohner des Moonlight Legends unnahbar. Ansprechbar ist sie eher selten, per PN gar nicht zu erreichen. Für solche Belange wendet euch bitte an Michiru Kaioh, hinter der sich Nessa verbirgt.
Dabei seit:
06.01.2019, 15:48

Postaktivität:
222 Threads | 315 Beiträge

Letzter Besuch:
29.12.2020, 12:36

Letzter Offplay-Beitrag:
Blacklist [15.06.2021, 16:43]

Letzter Inplay-Beitrag:
#05: We don't need n.. [29.11.2020, 14:43]

Mitglied suchen
Enthält:
Enthält: