Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast.

[Familie] once upon a time we were the heavenly knights
Zoisite | 19/20 Jahre | Cousin
#1
once upon a time we were the heavenly knights
Knight of Purification and Healing

Die Suchenden

Kunzite
Neflite
Jedite
Shitennou
Die Generäle der Erde, die vier Könige des Himmels. Ein jeder von ihnen verwaltet ein viertel des Planeten. Eigentlich, das war einst ihre Aufgabe. Könige der Himmel, Planetenverwalter, Endymions Leibgarde und Ritter des Rechts. Einst, vor langer, langer Zeit. Ihr Anführer war Kunzite gewesen, der Älteste der Könige. Dessen Merkmal war nicht nur langes platinblondes Haar oder der dunkle Teint, sondern seine Liebschaft zur Prinzessin des Venus im Silberjahrtausend, oder das romantische Verhältnis zu Zoisite im letzten Leben oder das er seine Venusprinzessin auch in diesem neuen Leben gefunden hatte. Nein, er war der Repräsentant des mittleren Ostens im Dark Kingdoms, der Ritter der Reinheit und Zuneigung. In diesem Leben ist er Idolmanager, immer auf der Suche nach den neusten Stars und Sternchen. Und auch Neflite schwimmt in Geld, mittlerweile als Schauspielernewcomer, verzaubert er Japan mit seinem wallenden Haar. Auch er kann sich nicht daran erinnern, das er einst über die Dunkelheit in Nordamerika gebot und der Ritter der Intelligenz und des Komfortes war. Damals wie heute fühlt er sich von einer Erdenbewohnerin angezogen, die sein Herz in ihren zarten Fingern hält und deren Liebesgeschichte von viel Leid durchzogen ist. Über den Osten gebot einst Jedite, der Ritter der Geduld und Harmonie, mittlerweile in Kunzites Agentur arbeitend. Das Feuer hatte damals sein Herz umschlossen gehabt und auch in diesem Leben ist er dabei es wieder zu entdecken. Der gebürtige Amerikaner kam vor wenigen Monaten nach Tokio um sein Auslandssemester anzutreten und seine Wurzeln zu erforschen.

Der Gesuchte
Zoisite war schon immer der Jüngste in dem Clan der Vier. Etwas, was er nicht selten zu spüren bekommen hatte, aber was wären Brüder ohne ein wenig liebevolles Mobbing? Das geschwisterliche Verhalten unter ihnen machte sie so stark, aber riss sie schlussendlich gemeinsam in das Verderben. Besonders zu Kunzite hatte er ein in seinem ersten Leben eine enge geschwisterliche Bindung, und auch in seinem zweiten Leben wuchs diese Bindung zu romantischen Gefühlen heran. In seinem zweiten Leben war besonders das Verhältnis zu Neflite sehr von Missgunst und Abneigung geprägt und Jedite und er hatte absolut keine Bindung und sie ignorierten sich meistens. Zu Zeiten des Dunklen Königreichs hatte er über Europa gebot. Er besaß schon immer sehr feine Gesichtszüge und fühlte sich in Männer und auch Frauenkleidung wohl. Das er dabei eine gute Figur machte, ist ihm bewusst und ein wenig genoss er auch die Aufmerksamkeit. Vielleicht wurde Zoisite in diesem Leben in Frankreich geboren, ehe seine Familie wieder zurück nach Amerika gegangen war. Vielleicht hatten sie Amerika nie verlassen und Zoisite und Jedite wuchsen miteinander als Cousins auf. Und vielleicht ist er nun seinem Cousin gefolgt, weil er auch seine Wurzeln erforschen will, vielleicht ist er der Karriere wegen in Tokio unterwegs, will studieren oder doch aus einem ganz anderen Grund? Wie wird der Ritter der Reinheit und Zuneigung auf seine vergangenen Leben reagieren?

Zoisite
19-20 Jahre
Ritter
Europa

Die Geschichte
Vor vielen Jahren, beinahe schon Äonen, einer längst vergessenen Zeit, weit entfernt wie ein schöner Traum, damals im Silberjahrtausend gab es auf der Erde vier Shitennou. Vier Generäle des Himmels, vier Ritter die die persönliche Leibwache des Erdenprinzens formten. Ein Band, das nie dazu gedacht war, das es zerstört werden würde. Ein Band, das die Zeit überwinden sollte. Ein Band das nie zerstört werden sollte. Und dennoch, dennoch wurde es von dem Bösen durchtrennt, ehe sie auf dem Schlachtfeld starben. Vielleicht noch in ihren letzten Sekunden realisierend, welchen Verrat sie da begangen hatten, ehe sie röchelnd ihrem Ende entgegen sahen. Und das Böse? Das Böse verschlang ihre Heimat, ehe das helle Licht der Königin Serenity das Böse verbannt und den Bewohnern des Silberjahrtausends ein neues Leben schenkte. Auch die Leibgarde Endymions wurde wiedergeboren, weit auseinander gerissen, sollte das Schicksal sie wieder zusammen führen. Und nun? Nun wurde ihnen vor drei Monaten ein neues Leben geschenkt. Frei von den Sünden ihrer vergangenen Leben wandeln sie nun auf der Erde und finden sich nach und nach in Tokio ein. Kunzite und Neflite wurden als Cousins ersten Grades wiedergeboren, Jedite als Großcousin Kunzites und Zoisite? Zoisite ist der Cousin ersten Grades Jedites. Langsam aber sicher, ganz natürlich, finden die Shitennou wieder zusammen, es ist das Schicksal das die Vier wieder vereint. Nach und nach entdecken sie ihre Vergangenheit auf und nach und nach muss sich eine jeder von ihnen entscheiden, welche Seite er wählen wird. Das verführerische Böse oder doch die Seite ihres Prinzen und Königs Endymion?

Letzte Worte
Halli hallo hallöchen zum Anfang zum Ende! Wir sind Fran, Dinah und Nine, aka Neflite, Kunzite und Jedite, das bessere 3/4 von Zoisite. An dieser Stelle freuen wir uns sehr, das du es bis hier hin geschafft hast und würden uns noch mehr freuen, wenn sich der jüngste Bruder im Geiste bald seinen Weg zu uns findet. Wir finden die Idee recht schön, das die vier in diesem Leben alle ein wenig miteinander verwandt sind, deswegen würde wir es gerne beibehalten, das Jedite und Zoisite Cousins sind und nach und nach in die Arme ihrer Cousins in Japan finden...und vielleicht ihren Weg auch in die Arme ihres Königs finden. Wie es sonst weiter geht und ob sie je ihren Weg wieder in die Arme des Guten finden oder doch lieber davon 2m Sicherheitsabstand halten, das bleibt noch zu bereden. Deswegen wäre es super, wenn du auch Discord mitbringen könntest.

Last but not Least natürlich auch noch etwas zum Forum. Das Forum ist das bezaubernde Moonlight Legends, welches drei Monate nach dem Sieg über Galaxia spielt. Fast alles und jeder wurde wiedergeboren, aber niemand kann sich daran erinnern, was den die letzten Jahre passiert ist. Senshidasein? Weg. Bösewicht des Vertrauens? Keine Erinnerung mehr. Erinnerungen könne über das Inplay erspielt werden, was das Ganze hier nochmal extra spannend macht! Eine L3S3V3-Empfehlung inklusive Profilfelder als Steckbrief sind hier vertreten und als Kirsche obendrauf gibt es eine klasse Admina und tolle User. Genug geschleimt? Ja? Dann rutsch doch mal mit dem Antwortbutton in das Forum rein.
Offline
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Nutzungsbedingungen:
Bestätigung
Bitte klicke auf das Kontrollkästchen, das du unten siehst. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.