Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast.

[Familie] Oh father, you once had the power
Dr. Tomoe | 48 Jahre | Vater
#1
Oh father
you once had the power

Der Suchende

Hotaru Tomoe
16 Jahre
Schülerin
Super Sailor Saturn
Haare so schwarz wie Ebenholz, die Haut so weiss wie Schnee und die Roben so schwarz, das auch Gevatter Tod neidisch werden würde. Hotaru Tomoe, nein, Sailor Saturn. Aber nicht mehr von ihren vergangenen Leben wissend. Vielleicht könnte man das als etwas positives ansehen, den zu Zeiten des Silbermilenniums war sie kein gern gesehener Gast. Nicht wirklich verwunderlich, den sie ist die Sailor Kriegerin des Todes und der Wiedergeburt, ein Sichelschlag und sie kann ein ganzes Sternensystem auslöschen. Oder nur einen Planeten. Auch Saturn wurde von Königing Serenity wiedergeboren, in diesem Leben ist ihr Name Hotaru Tomoe. Und ihr Leben sollte eigentlich bereits mit acht Jahren beendet sein, Saturn sollte nie erwachen. Doch die Death Busters boten bei dem schrecklichen Laborunfall ihrem Vater eine Möglichkeit an sie zu retten. Fortan rangen drei Geister um Dominanz in ihrem Körper, Hotaru, Saturn und Mistress 9. Dank der schweren Verletzungen und dem Kampf um Dominanz ihres Körpers litt sie nicht selten unter Schwächeanfälle, wurde zum beliebten Mobbingopfer, weil die Leute einfach Angst vor der Bösartigkeit hatten, die sie manchmal ausstrahlte. Sie lebte ein einsames Leben, ihr Vater immer mit seinen Wissenschaften beschäftigt, die Mutter tot und Vaters Assistentin, die eigentlich mehr von ihm wollte, aber nie beachtet wurde. Erst ihre Freundschaft mit Chibiusa lies sie aufhorchen und Freundschaften und ein wenig Sonnenschein in ihr Leben bringen. Doch die Death Busters und Mistress 9 waren nicht weit. Schlussendlich erwachte doch Saturn und opferte sich um Pharaoh 90 zurück zu schlagen. Hotaru wurde die Wiedergeburt geschenkt, doch nach einigen Monaten in Frieden, zogen die Outers sie als eine von ihnen auf. Sie wurden ihre Familie, an die sie sich nicht mehr erinnern kann, wie auch ihr rasanter Wachstumsschub, der Kampf gegen Nehelennia, gegen Galaxia. Den erneut wurde sie wiedergeboren, nicht nur sie, nein, aber sie alle können sich nicht an ihr Dasein als Kriegerinnen oder Feinde erinnern. Hotaru eingeschlossen.

Der Gesuchte
Vor vielen Jahren war Professor Tomoe ein angesehener Wissenschaftler, ehe er von der wisschenschaftlichen Gemeinde verbannt wurde, weil er unethische Experimente wagte. Der hochintelligente Wissenschaftler legte Patente an und verkaufte viele seine Erfindungen für sehr, sehr gutes Geld, sodass er die Eliteakademie 'Mugen Academy' eröffnen konnte. Eine Eliteschule beginnend von Kindergarten und endend mit der Universität. Als seine Tochter acht Jahre alt war, ereignete sich ein schwerer Laborunfall. Hierbei kam nicht nur seine Frau um das Leben und fast all seine Angestellten, sondern auch seine Tochter Hotaru wurde schwer verletzt. Der Blitzeinschlag, der die Death Busters zu ihm gebracht hatten, veränderte maßgeblich sein Leben. Er implantierte nicht nur seinem Kind ein Daimonei, sonder auch sich selbst und seiner Assistentin Kaorinite. Von da an war sein Lebensziel, den Übermenschen zu erschaffen, eine Mischung aus Daimon und Mensch, bis Mistress 9 erwachen und Pharaoh 90 die Welt einnehmen würde. Viele sogenannte Gefäßbildungen klappten, aber nachdem Jahre vergangen waren und Mistress 9 sich nicht zeigte, begannen sie reine Herzen zu sammeln. Bis es zum Showdown zwischen den Death Busters und den Senshis kam. Seiner väterlichen Liebe war es zu verdanken, das Sailor Saturn erwachen konnte. Vor einigen Monaten hatte Souichi seine Tochter freiwillig und bereitwillig Setsuna übergeben, da er sich an das alles, was passiert war, erinnern konnte. Er wusste um ihr Schicksal als Sailor Kriegerin, und wenn er auch sie schweren Herzens aufgab, wusste er um ihre Bestimmung. In der Zeit baute er die Mugen Academy wieder auf und brachte sie zu neuem Glanze, stürzte sich in die Arbeit und erzählte jedem der danach fragte, das seine Tochter während des Zusammensturzes des Gebäudes in ein Koma fiel und sich weit weg von hier erholte. Natürlich erzählte er niemanden, das er seine Tochter weggegeben und seither nicht mehr gesehen hatte. Ein schmerzliches Unterfangen und die Mugen Academy war eine hervorragende Ablenkung, auch wenn er die Anzeichen eines neuen Kampfes erkannte und das auftauchen der Sailor Kriegerinnen. Umso überraschter war er, als Hotaru vor drei Monaten plötzlich vor seiner Türe stand und von allem nichts wusste und...wieder ein Teenager war. Als sie weder auf seine Andeutungen einging, noch irgendwelche Intentionen zeigte, etwas zu wissen, lies er alles erleichtert unter den Tisch fallen...wie auch bei seinen Angestellten, die einst die Witches 5 waren. Im Gegensatz zu seiner Tochter kann er sich an alles erinnern, verschweigt es ihr aber, damit sie einmal in Ruhe leben können.

Prof. Souichi Tomoe
48 Jahre
Wisschenschaftler, Schulleiter
wissend

Die Geschichte
Jubel, trubel Sonnenschein! So scheint doch die aktuelle Situation für Souichi zu sein. Aber vielleicht trügt auch nur der Schein, vielleicht ist da auch mehr als nur ein liebender Vater, der seiner Tochter ihre Bestimmung vorenthält. Den ja, ja die vergangenen Jahre waren unglaublich schwer und er war nicht er selbst gewesen. Und ja, er hatte alles geopfert um seine Tochter am Leben zu erhalten. Sich selbst, seine Mentalität, seine Seele, sein Körper. Da kann man doch einmal egoistisch sein, und solche kleinen Details ausser Acht lassen, oder? Auch wenn er sich bewusst ist, das seine Tochter sich früher oder später daran erinnern kann. Oder sucht er vielleicht einen weg, damit sie sich nie wieder an ihr altes Leben erinnern kann? Immerhin hatte er ihr gesagt sie wäre lange im Koma gelegen, und sie hätten sich dann erholt, ehe sie eine Treppe hinuntergefallen war und unter einer leichten Amnesie leiden würde. Immerhin kann sich Hotaru nicht daran erinnern, das sie sich irgendwo im Grünen von irgendwas erholt hätte. Und so lange sie keine Kräfte zeigt, solange sie sich nicht erinnern kann, ist doch alles in bester Ordnung. Das er auch seinen Mitarbeiterinnen dasselbe Lügengespinst auftischt, behält er natürlich für sich. Doch was wird aus ihm und wie wird seine Position sein, als einer der wenigen Leute, die sich tatsächlich an die Ereignisse erinnern kann? Der die Identität weniger Senshis kennt? Sieht er es irgendwann ein, dass die Anzeichen neuer Feinde zu stark sind und versucht sie wachzurütteln, oder bevorzugt er doch den Weg des Schweigens? Oder gibt er sich dem Wahnsinn hin? Den mit Sicherheit haben auch die Ereignisse der letzten Monate und Jahre tiefe Furchen in seiner geplagten Seele hinterlassen.

Letzte Worte
Hallöchen! Schön das du dir das Palaver bis hier hin gegeben hast, das freut mich doch sehr! Mein Name ist Nine, ich bin nicht neu in der RPG-Welt (aber mit Perwoll gewaschen) und auch Hotaru und ich sind sehr alte Freunde. Es wäre großartig, wenn du Discord hättest, einfach um ein wenig einfacher alles mögliche abzuschnacken, aber PN sollte natürlich auch kein Problem sein. Was gibt es noch großartig zu berichten? Natürlich hab ich auch ein Berufs- und Privatleben, das mich unter der Woche momentan ziemlich im Zaum hält, weswegen ich dann doch meistens Abends erreichbar bin. Ansonsten würde ich mir wünschen, das du viel Spaß, Humor und ein wenig Mooniedasein mitbringst (und nicht gleich wieder verschwindest, that would be great).

Last but not Least natürlich auch noch etwas zum Forum. Das Forum ist das bezaubernde Moonlight Legends, welches drei Monate nach dem Sieg über Galaxia spielt. Fast alles und jeder wurde wiedergeboren, aber niemand kann sich daran erinnern, was den die letzten Jahre passiert ist. Senshidasein? Weg. Bösewicht des Vertrauens? Keine Erinnerung mehr. Erinnerungen könne über das Inplay erspielt werden, was das Ganze hier nochmal extra spannend macht! Eine L3S3V3-Empfehlung inklusive Profilfelder als Steckbrief sind hier vertreten und als Kirsche obendrauf gibt es eine klasse Admina und tolle User. Genug geschleimt? Ja? Dann rutsch doch mal mit dem Antwortbutton in das Forum rein.
Offline
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Nutzungsbedingungen:
Bestätigung
Bitte klicke auf das Kontrollkästchen, das du unten siehst. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.